H Y P N O S E

Was ist Hypnose?

Das Wort Hypnose leitet sich von dem griechischen Wort „Hypnos“ ab, das soviel bedeutet wie Schlaf. Dabei sollte Hypnose aber keinesfalls mit Schlaf verwechselt werden, denn im Schlaf ist man nicht in der Lage zu reagieren, wie es während der Hypnose möglich ist. 
Die Trance, die in Hypnose erfahren wird, ist viel mehr ein Zustand zwischen Wach und Schlaf, in dem das Bewusstsein in den Hintergrund tritt und das Unterbewusstsein in den Vordergrund. Es ist ein entspannter, schlafähnlicher Zustand, in dem das Unterbewusstsein sehr empfänglich und offen ist für positive Suggestionen und Veränderungen.

Hypnose ist ein ganz natürlicher Zustand, den wir sogar mehrmals am Tag erleben, ohne es bewusst wahrzunehmen, zum Beispiel, beim wir Autofahren, Fernsehen oder wenn wir ein Buch lesen. 

Was kann Hypnose?

Zahlreiche Studien belegen, die Wirksamkeit seriös angewendeter, hypnotischer Behandlungen in verschiedensten Lebensbereichen wie etwa Entspannung, Abnehmen, Raucherentwöhnung oder Blockadenlösung.
Hypnose versucht durch das Hervorheben eigener, bislang jedoch versteckter Ressourcen ein direkte Kommunikation mit dem Unterbewusstsein eines Menschen herzustellen, um dort gezielt neue, gewünschte Verhaltensmuster zu verankern. 

Wie wirkt Hypnose?

Während des durch Hypnose herbeigeführten, veränderten Bewussteinszustand ist die Blutzirkulation erhöht. Äußere Reize werden durch die Fokussierung nach innen ausgeblendet. In der Folge können Informationen besser und auf effektivere Art verarbeitet werden. Es wird z.B. verstärkt die Phantasie oder die Erinnerung angeregt und so ermöglicht, eine gegebene Situation aus einer neuen Perspektive zu betrachten. Durch dieses Phänomen wird die geistige Beweglichkeit erhöht und Vorstellungen über bewusste Grenzen hinaus ermöglicht.

Indirekte Sugesstionen während der Sitzung erlauben dabei selber zu entscheiden, was für dich wichtig und richtig ist. So behältst du die Kontrolle über das geschehen.

Mit Hypnose verbindest du dich mit deinen inneren Ressourcen, Fähigkeiten, Erfahrungen und Erinnerungen. Hypnose ist eine Einladung, sich selbst besser kennen zu lernen und den eigenen unbewussten Fähigkeiten und Intuitionen mehr zu Vertrauen.

Was passiert mit mir in Hypnose?

Während der Hypnose wird die Aufmerksamkeit auf einen bestimmen Gedanken oder eine bestimmte Vorstellung gelenkt und dabei gleichzeitig äußere und innere Wahrnehmungen und störende Umweltreize ausgeblendet.

Die hypnotisierte Person ist absorbiert in innere Bilder, wie Erinnerungen, Vorstellungen in veränderten Verhaltensweisen. Während der Trance erlebt man einen veränderten Bewusstseinszustand, in dem man das Alltagsdenken und die Wahrnehmung der eigenen Person in den Hintergrund rücken. Dadurch können Inhalte neu verknüpft werden und anders bewertet werden.

Kann ich in Hypnose "stecken" bleiben?

Nein, in Hypnose kann man nicht stecken bleiben! Spätestens durch ein dringendes Bedürfnis, wie Durst, würden man wieder aus der Hypnose erwachen. Selbst wenn die Hypnose in den Schlaf übergeht, würde man ganz normal wieder erwachen. Hypnose ist einfach ein entspannter Zustand, ähnlich dem Tagträumen wenn die Gedanken abschweifen.

Kann jeder Mensch hypnotisiert werden?

Grundsätzlich ja. Da aber jeder über einen freien Willen verfügt, ist die Voraussetzung für eine zielgerichtete, geführte Hypnose die Teilnahmebereitschaft des Hypnotisanten.

Funktioniert Hypnose immer?

Nein! Wichtigste Voraussetzung für das Gelingen der Hypnose ist zunächst, dass der Hypnotisand grundsätzlich bereit ist, sich wirklich auf diese einzulassen und selbst an den Erfolg der Behandlung glaubt.

Wenn jemand Angst oder Zweifel hat, wird der Erfolg normalerweise ausbleiben.

Wie viele Sitzungen sind erforderlich?

Bei vielen Problemen kann bereits eine Sitzung zur deutlichen Verbesserung führen.

Generell werden bei Rauchentwöhnung und Gewichtsreduktion zwei bis drei Behandlungen empfohlen.

Kontraindikationen

  • Geistige Behinderung
  • Schwere Herz- und Kreislauferkrankungen
  • Psychosen
  • Depressionen
  • Einnahme von Psychopharmaka
  • Alkohol-, Drogen- oder Medikamentenabhänigkeit
  • Persönlichkeitsstörungen
  • Thrombosepatienten
  • Epilepsie
  • Schwangerschaft
  • kürzlicher Herzinfarkt oder Schlaganfall

WICHTIGE INFORMATION

Ich weise ausdrücklich darauf hin, dass die Hypnosebehandlungen keine ärztliche Behandlung, Therapie oder Psychotherapie ersetzen können. 
Behandlungen gegen Krankheiten, körperliche Störungen und psychische Störungen sowie gegen Schmerzen werden nicht angenommen, sondern an einen Arzt oder Heilpraktiker weitergeleitet. Es werden keine Diagnosen gestellt oder Heilversprechen abgegeben.

Zum Hypnoseangebot und den Preisen

"Erst dann, wenn uns das Unterbewusstsein bewusst wird, können wir das Geheimnis der gewaltigen Macht nutzen."

Andrea Tichonow

KONTAKT

Du hast Fragen oder möchtest einen Termin vereinbaren? 
Melde dich gerne bei mir!

Telefon: 0176-93144010
E-Mail: mail@nadinebassenyoga.de
oder über das Kontaktformular